top of page
IMG_20210807_110112_406.jpg

Academia de Medio Ambiente (AMA)

Die Bedrohung von Tier- und Umwelt kann nur verhindert werden, wenn ein Umdenken in der bolivianischen Bevölkerung stattfindet. Die AMA soll den Grundstein für eine Umwelterziehung legen.

UNSER ZUKUNFTS-PROJEKT.

ZIELE.

BIODIVERSITÄT.

Pflanzen

Amphibien

Geschütze Arten

Säugetiere

Fische

Reptilien

Die AFASI setzt sich für eine umfassende Aufklärung der Bevölkerung zum Schutz der Flora und Fauna in Bolivien ein. Wir sind davon überzeugt, dass das große Umdenken in Umweltfragen in Bolivien von der jungen Generation ausgehen muss und nur durch eine entsprechende Umwelterziehung möglich sein kann.

AMA steht für "Academia de Medio Ambiente" und ist unser Zukunftsprojekt. Mit AMA möchten wir den Grundstein für eine solide Umwelterziehung legen.

Die Akademie soll ein Projekt zum Lernen, Erforschen und Verstehen der Flora und Fauna der bolivianischen Tropen sein. Sobald wir über die nötigen Gelder verfügen, wird AFASI einen Bildungsraum zur Verfügung stellen,in dem Workshops der AMA stattfinden können. 

  • Durch Vorträge und Workshops eine neue Beziehung des Respekts zwischen den Menschen und dem Planeten, auf dem wir leben, herstellen.

  • Eine Plattform für LehrerInnen mit ihren SchülerInnen oder StudentInnen bieten, um Workshops oder Kurse über die Auswirkungen auf die Umwelt abzuhalten (z.B. Abholzung, wahlloses Abbrennen, Veränderung des Verlaufs von Flüssen und Bächen, etc.)

  • Nach einer Exkursion im ANIMAL PARK Workshops zu verschiedenen Themen abhalten

  • Andere Instiutionen, Stiftungen und Vereine ermutigen gemeinsam das Ziel der Umwelterziehung zu verfolgen

  • Eine digitale Bibliothek mit Informationen zu Flora und Fauna der bolivianischen Tropen zur Verfügung zu stellen, auszubauen und zu pflegen (Inputs sind willkommen!)

Die Basis der AMA steht bereits: Eine virtuelle Bibliothek mit zahlreichen Informationen über Flora und Fauna der bolivianischen Tropen. Die digital beschriebene Tier- und Umwelt kann im ANIMAL PARK live erlebt werden. Die Bibliothek ist nicht als abschliessend zu betrachten und jede Hilfe bei ihrer Erweiterung ist willkommen.

Image by Waren Brasse

Unterstütze AFASI

Der Grund, dass die AMA noch in ihren Kinderschuhen steht ist - wie so oft- der Mangel an entsprechenden Ressourcen. Hilf uns dabei, dass aus unserem Zukunftsprojekt Gegenwart wird.

bottom of page